Modus-Änderung für das „Ü60 Cup pour plaisir“ Finalturnier

Modus-Änderung für das "Ü60 Cup pour plaisir" Finalturnier

Zum Wohle unserer Teilnehmer haben wir kurzfristig den Modus für das Finalturnier geändert. In der Ursprünglichen Version, mit Gruppen- und anschließend K.O.-System, müssen bis ins Finale insgesamt 7 Partien gespielt werden.
Das ist den meisten Teilnehmern zu viel für einen Nachmittag.

Neu:
Wir spielen 4 Runden Doublette Super-Mêlée und anschließend spielen die vier Besten im Tête-à-Tête die Plätze 1 bis 3 aus. (Rang 1 gegen Rang 2 um Platz 1 sowie Rang 3 und Rang4 um Platz 3)

Neu ist ebenfalls die Qualifizierung zum Finale
Jede(r) der an zwei Turnieren teilgenommen oder insgesamt mindestens zwei Siege Errungen hat ist für das Finale qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.