Summer-Cup Regeln

Summer-Cup Regeln und Bedingungen

Summer-Cup
Turnierserie mit Finale

In 5 eigenständigen Qualifikationsturnieren werden die Teilnehmer für das Finale ermittelt. Gespielt werden jeweils drei Runden Schweizer System.

Antreten können Teams, formiert als Triplette oder Dublette, die Ergebnisse werden jedem Spieler einzeln gutgeschrieben.  Am Ende der Serie werden die 3 besten Ergebnisse eines Spielers in die Gesamtwertung übernommen.

Für den Finaltag qualifizieren sich die besten 16 Spieler. In vier 4er-Gruppen spielt jeder mit jedem einmal Doublette (drei Spiele). Die Anzahl der Siege und Punkte werden für jeden Spieler einzeln gewertet. Die jeweils zwei Gruppenersten erreichen die KO-Phase. Das Viertelfinale und Halbfinale wird als Doublette gespielt. Die Sieger des Halbfinales bestreiten das Finale in einem Tête a Tête.

 Termine:
20.07.2020
03.08.2020
17.08.2020
31.08.2020
14.09.2020

Finale : 26.09.2020

Spielbeginn jeweils 19 Uhr Startgeld:              EUR 4,– pro Person

Ausschüttung:     75% des Startgeldes am jeweiligen Spieltag

– bis 8 Teams :  1. Platz 70% / 2. Platz 30%
– 9-16 Teams :   1. Platz 50% / 2. Platz 30% / 3. Platz 20%
– 17-22 Teams : 1. Platz 40% / 2. Platz 30% / 3. Platz 20% / 4. Platz 10%
– ab 23 Teams : 1. Platz 35% / 2. Platz 30% / 3. Platz 15% / 4. + 5. Platz 10%

Sollten Teams am Ende eines Spieltages gleich viele Siege haben, gilt die bessere Punktedifferenz. Ist diese auch gleich, werden Preisgeld und Punkte aufgeteilt.

Finale:     25% der Startgelder zuzüglich das Startgeld des Finalturniers werden im Finale der Turnierserie ausgeschüttet.

1. Platz 50% / 2. Platz 30% / 3. Platz 20%

Sollten Spieler punktgleich sein, entscheidet die beste Einzelwertung eines Turniers, danach die zweitbeste, usw.